Fotos aus Brasilien 3
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   30.09.12 05:03
    Lots of    30.09.12 05:04
   
Lots of    15.10.12 22:20
   
   18.11.12 11:36
       24.11.12 09:01
   
   14.12.12 17:59
   

http://myblog.de/simon-em-brasil

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ganz viel Verschiedenes

Heute waren wir wie angekündigt in der Schokoladenfabrik. Zuerst mussten wir alle unschöne hellblaue Kittel und Hauben anziehen. Danach gab es einen kurzen Film über das Unternehmen, von dem nicht mal die Hälfte verstanden habe, aber die Bilder haben das meiste erklärt. :D

Anschließend wurden wir durch die Fabrik geführt. Da die meisten Maschinen eine durchsichtige Plastikwand hatte, konnten wir die meisten Produktionsschritte sehen: die erste Schokoladenschicht, die zweite Schokoladenschicht, das Einpacken usw. Natürlich konnten wir auch die verschiedenen Bonbons probieren. Im Shop haben wir dann auch einige Produkte gekauft.

Das „Convento da Penha“ liegt auf einem Berg vor Vila Velha. (zum Teil auf den alten Bildern zu sehen, neue Bilder kommen aber auch noch) Von dort hatten wir wieder einen guten Blick auf Vila Velha und Vitória.

Nächste Woche werden wir durch die Altstadt von Vitória gehen.



Mein Tagesablauf (an einem „normalen“ Tag):

zwischen 7 Uhr und 7:30 Uhr aufstehen;

von 8-11 Uhr Sprachkurs;

anschließend fahre ich ca. 2 Stunden in mein Projekt (der erste Bus kommt um 11:20, um 11:55 bin ich im Busterminal, der zweite Bus fährt um 12:15, gegen 12:35 bin ich an der Bushaltestelle, von dort werde ich mit dem Auto abgeholt);

um 13 Uhr gibt es Mittagessen;

anschließend eine Ruhephase;

bis 18 Uhr arbeiten;

gegen 19:40 Uhr bin ich dann wieder zu Hause (der Bus vom Projekt zum Terminal fährt gegen 18:15 ab und braucht 30 Minuten, der zweite Bus fährt um 19:05 vom Terminal nach Vitória, gegen 19:30 bin ich an der Haltestelle und dann noch 10 Minuten zu Fuß )

 

Am Wochenende wird länger geschlafen (da kann es dann auch mal 13 Uhr werden) und dann Fußball oder Mau-Mau gespielt usw.

Wann ich anfangen muss zu arbeiten, wenn der Sprachkurs vorbei ist, weiß ich noch nicht.



Hier stehen mittlerweile in fast jedem Eingangsbereich eines Hauses und auch in vielen Geschäften kitschig (ich glaube Brasilianer stehen unglaublich auf kitschige Dinge) geschmückte Plastiktannenbäume; aber woher sollen Brasilianer auch eine Nordmann-Tanne nehmen.

In den Parks sind um die Stämme der Palmen Lichterketten in allen möglichen und unmöglichen Farben gewickelt und zwischen den Laternen am Strand hängen riesige weiße Sternschnuppen.

Das sieht alles ein bisschen komisch aus in Verbindung mit 25 Grad, Sonnenschein, Strand und Meer.


17.11.11 01:00
 
Letzte Einträge: Mein Weihnachten, Neue Bilder, Sonstiges, Einige Alltagserfahrung und -beschreibungen


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung